17. Dezember 2018

Institutional Money – Private Alpha`s zweiter Streich bei der Fondsauflage: KI-Fonds kommt

Der in Zürich ansässige Fondsberater Private Alpha AG wird heute in Zusammenarbeit mit der Privatbank Berenberg und der KVG Universal Investment seinen ersten auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Fonds, den Private Alpha AI Global Opportunity Fund, auflegen.Christoph Gum, CEO der Private Alpha AG, sagt: „Die meisten Analysten und großen Vermögensverwaltungsgesellschaften prognostizierten für dieses Jahr einen Anstieg des Aktienmarktes um zehn Prozent, lagen aber falsch.“

Der Private Alpha AI Global Opportunity Fund ist ein Mischfonds, der einen KI Algorithmus nutzt, um das Risiko bei der Aktienauswahl zu managen. Der Fonds wird zusätzlich von einem algorithmischen Screening-System geleitet, das 5.000 börsennotierte Aktien überwacht. Laut CEO Christoph Gum hilft diese Art von Technologie, Börsenrückschläge frühzeitiger zu erkennen beziehungsweise abzufedern oder ganz zu vermeiden. 

Technische Systeme sind unvoreingenommen und sehr effizient 
Im aktuellen Umfeld ist das menschliche Bauchgefühl für die weitere Entwicklung der Börsen oft irreführend. Mit modernen KI-Systemen hat man die Möglichkeit, jeden Tag mit den neuesten Daten zu lernen. Diese Systeme sind nicht statisch, sondern dynamisch und optimieren sich ständig weiter. Private Alpha sieht dies als nächsten Evolutionsschritt im modernen Asset Management. 

Zweiter Fonds
Der Private Alpha AI Global Opportunity Fund wird neu neben dem bereits bestehenden Private Alpha Algorithmic Robo Fonds angeboten, den das Unternehmen im März 2018 aufgelegt hat. (kb)

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/headline/private-alphas-zweiter-streich-bei-der-fondsauflage-ki-fonds-kommt-149353/

Newsletter Sign Up

Main Heading

Sub Heading

Content