Liebe Leser,

unsere KI signalisierte, dass der August die Blaupause des bereits renditestarken Julis werden könnte: diese Prognose erwies sich als sehr treffsicher.

Wir führten weiter aus, dass wir auch unseren Technologiefokus unvermindert beibehalten. Gerade Facebook trauten wir zu, als nächste Firma in den Trillion Dollar Club aufgenommen zu werden. Weitere Kurssteigerungen von 30% würden vor uns liegen – soweit unsere Prognose vor 4 Wochen.

Dass Facebook nun bereits die Hälfte der prognostizierten Kurssteigerung innerhalb nur eines Monats realisiert hat, bestätigt nur unsere Einschätzung. Mit Salesforce, Nutanix und Solaredge konnten wir nach deren Quartalszahlen ebenfalls hohe Wertsteigerungen in unserem Global Opportuntiy Fund erreichen. Wachstumsaktien aus dem Tech-Sektor liegen voll in der Gunst der Anleger und wir haben mit unserem Private Alpha Stock Screener das ideale Tool, um gerade diese schnell wachsenden Technologieperlen zu identifizieren. Wir gehen auch weiterhin davon aus, dass der Trend zu Growth unvermindert anhält.

Wie sieht unsere Prognose nun für den kommenden September aus?

Die Rahmenbedingungen für die beginnende Herbstperiode bleiben die gleichen wie im Sommer. Nur die hohen Bewertungen im Tech-Sektor wurden teilweise schon in schwindelerregende Sphären katapultiert. Bei manchen Aktien scheint mittlerweile eine regelrechte Kaufpanik einzutreten, wie zur besten Zeit des dot.com Booms im Jahr 2000. Es gibt aber signifikante Unterschiede zur Zeit des Börsenbooms vor 20 Jahren. Damals lagen die Realzinsen bei ca. 4%, die meisten Firmen erwirtschafteten keinerlei Gewinne und die Notenbanken fluteten die Märkte nicht mit zig Billionen, um die Weltwirtschaft durch eine Pandemie zu steuern. Kapital sucht ständig nach Rendite und im aktuell ausgetrockneten Anlageumfeld sind Aktien eine der letzten liquiden Anlageklassen die Rendite bieten. Die Bewertungen überschießen bei einzelnen Firmen aktuell stark, diese sollte man meiden. Es gibt aber noch eine Vielzahl von interessanten Firmen und Indizes, die Renditechancen bieten. Bleiben Sie daher investiert und profitieren Sie von unserer Titelüberwachung.

Schlüssel zum Erfolg bleibt die ständige Analyse der Liquiditätssituation, gesteuert durch die Notenbanken sowie der wichtigsten Finanzmarktindikatoren. Caesar, unser KI unterstütztes Analysetool, wurde darauf trainiert, genau dabei zu assistieren und leistet aktuell exzellente Dienste. Die letzten Monate zeigten eine sehr hohe Prognosekraft.

Unser Fazit für den September lautet daher weiterhin investiert zu bleiben und Tage mit grösseren Kursverlusten für Zukäufe zu nutzten. Gewinnmitnahmen bei extrem gut gelaufenen Werten haben auch noch keinen Anleger arm gemacht. Wir realisierten einen Teil der Gewinne in Apple und investieren diese in günstigere Titel mit interessanten Entwicklungspotentialen. Wir erwarten trotz andauernder Covid-19 Pandemie und steigenden Krankenzahlen höhere Kurse zum Jahresende – gerade in den führenden Indizes.

Für interessierte Leser anbei für jedes Produkt ein detailliertes Update:

Private Alpha AI Global Opportunity Fund

Der Fonds konnte im August um 5,8% zulegen. Auf Dreimonatsbasis liegen wir nur noch knapp hinter dem MSCI World. Wir sind zuversichtlich, die richtigen Titel im Portfolio zu halten, um in den nächsten Wochen sukzessive Alpha aufzubauen.

Kurz zu unseren Einzelwerten im Fonds:

Die Tech Blue Chips überzeugten durchs Band mit ihren Q2 Zahlen. Sie bleiben Core Investments in unserem Fonds, da diese Werte im aktuellen Covid-19 Umfeld als sicherer Hafen gesehen werden, weiterhin erste Anlaufstelle für neue Liquidität bleiben und damit weiteres Wachstumspotential bieten.

Mit JD.com, Salesforce, Solaredge, und Nutanix hatten wir weitere sehr starke Bullen im Depot. Die gemeldeten Zahlen überzeugten die Anleger und uns und wir bleiben somit weiter investiert.  Trotz hervorragender Trefferquote bei Aktien mit starken Q2-Zahlen setzen wir die Suche nach unterbewerteten Wachstumsperlen gerade auch im Mid Cap Bereich unbeirrt fort. Unser Screening Algorithmus, der für Wachstumsaktien ausgelegt wurde, ist ideal um interessant bewertete Firmen zu identifizieren. Mit Zuora, einem Cloud Payment Anbieter, glauben wir einen weiteren interessanten Wert mit Potential identifiziert zu haben.

Ende August lag unsere Investmentquote bei 80% und wird aktiv von unserer KI Plattform CAESAR gesteuert. Der September ist bekannt für Turbulenzen, sollten diese eintreten, würden diese abgefedert werden. Unsere Goldminenquote von 6% behalten wir ebenfalls bei, da die Geldmengenausweitung der Zentralbank ungebremst weitergeht und Gold somit weiteres Potential bietet.

AI Zertifikat auf SMI

Der KI-Autopilot auf den Schweizer Aktienmarkt überzeugt vollumfänglich im hoch anspruchsvollen Marktumfeld und konnte seinen ersten Geburtstag Ende August mit einem Alpha von 5% zur Benchmark SMI feiern.

Im August wurde eine Rendite von 1% erreicht und die Gewinne in der EUR Tranche betragen +7,5% seit Auflage. CAESAR nutzte in der ersten August-Hälfte überwiegend eine 100% Cashquote. Seit dem 21.08 setzen wir eine 15% Long Quote ein, da moderate Renditechance für den Schweizer Aktienmarkt berechnet wurden. Dadurch konnten wir zum Monatsschluss weitere 0,5 % Alpha zur Benchmark aufbauen.

Den September beginnt die KI weiter mit einer 15% Long Quote, es werden moderate Renditechance für den Schweizer Aktienmarkt angezeigt.

Performanceübersicht:

StrategienISIN% 2020% Seit Auflage
PA AI on Swiss Market EURDE000VE2UH16+5%+8%
PA AI on Swiss Market CHFCH0489814233+3%+5%
PA AI Global Opportunity Fund USDDE000A2JQKU8-2,7%-1,7%

(Stand 01.09.2020)

Ihr Private Alpha Team