Liebe Leserinnen und Leser,

zum Start ins neue Jahr bedanken wir uns herzlich bei allen Investoren, Partnern und Ihnen als treue Leser*innen unseres monatlichen Research für Ihre Unterstützung und Neugierde auf Innovationen! Seit fast drei Jahren konzentriert sich Private Alpha bereits auf die Erforschung und Entwicklung von disruptiven Innovationen im Asset Management und wir freuen uns darauf, diesen Weg weiter mit Ihnen zu gehen.

Mit großer Sicherheit wird uns allen das Jahr 2020 in kollektiver Erinnerung bleiben: der Gesellschaft als das Pandemiejahr, uns Kapitalanlegern als das turbulenteste und extremste Börsenjahr seit der Finanzkrise. Wohl noch nie lagen Crash und Boom an der Börse so eng beieinander.

Selbst Investorenlegenden wie Warren Buffett, Ray Dalio oder Stanley Druckenmiller hatten große Schwierigkeiten, sicher durch diese schwierigen Märkte zu navigieren, genau wie die große Mehrheit der Kapitalanleger. Auch für unseren KI-optimierten Steuermann CAESAR sowie die gesamte Firma war das erste Halbjahr extrem herausfordernd, da historisch betrachtet solche extremen Datenmuster noch nie in dieser Geschwindigkeit aufgetreten sind. Aber unser Vorteil als kleines und wendiges Schiff im großen Ozean der weltweiten Kapitalmärkte ist, dass wir sehr schnell und flexibel auf verändernde Rahmenbedingungen reagieren können was wir im abgelaufenen Börsenjahr denn auch erfolgreich getan haben.

Bereits im April konnten wir mit unserem neuen Softwarerelease Moneyflow weitere Daten der führenden Zentralbanken anbinden, um dadurch die immer stärker werdenden Tendenzen der Modern Money Theory (MMT), die die globalen Zentralbanken mit Ihrer extremen Geldmengenausweitung aktuell umsetzen, in unseren Analysen ausreichend zu berücksichtigen und damit unsere KI-Plattform noch weiter zu verbessern.

Dies ist für uns und Sie, liebe Leser*innen von entscheidender Bedeutung in 2021: Sofort, wenn von Zentralbanken neue Daten bereitgestellt werden, erfasst CAESAR diese und wertet sie aus. Unserer Meinung nach ist das einer der entscheidenden Vorteile in der Portfoliosteuerung der nächsten Jahre! Nutzen Sie deshalb weiterhin aktiv unser Know How in unseren Anlageprodukten und unserem Research!

Außerdem planen wir, Ihnen im neuen Jahr weitere neue Dienstleistungen und Produkte vorzustellen. Bereits jetzt können wir Ihnen an dieser Stelle unser neues Zertifikat „Alpha AI Sustainable“ präsentieren, für das wir zum Jahresende die Börsenzulassung erhalten haben. Im Zertifikat sind die auf Basis unseres Analysesystems ermittelten 20 vielversprechendsten Unternehmen gebündelt, die vom Wandel in nachhaltige Wirtschaftskreisläufe profitieren. Bereits der Start des Zertifikates verlief sehr überzeugend. Details siehe unter „Alpha AI Sustainable“

Das Zertifikat ist aber nur der Startschuss für eine Produktoffensive im Bereich Nachhaltigkeit. Hochtechnologie gepaart mit nachhaltigem Investieren ist für Private Alpha der Weg in die Zukunft.

Wir erwarten, dass die Pandemie der Beschleuniger für ein disruptives Jahrzehnt sein wird, wie es „die 20iger des vergangenen Jahrhunderts“ bereits waren. Nach der Spanischen Grippe folgte damals eine Blütezeit an Innovationen in den Roaring Twenties, deren Geschichte sich nun wiederholen könnte. Wir glauben, dass die enorme Liquidität, ein unverändert niedriges Zinsniveau und eine Vielzahl neuer Technologien in Bereichen wie:

  • Digitalization & Plattforms,
  • Autonomous Driving,
  • Drones,
  • Next Generation DNA Sequencing,
  • Green Tech und
  • Digital Wallet & Bitcoin

zu enormen Wachstumsraten der Weltwirtschaft führen werden und deshalb die Chancen für ein weiteres goldenes Jahrzehnt gegeben sind. Deshalb schauen wir – trotz der unbenommen großen Herausforderungen durch die globale Pandemie – optimistisch in die Zukunft.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Private Alpha Team

AI Zertifikate auf Schweizer Aktienmarkt:

Rückblick 2020

Der Private Alpha KI Swiss Index ist ein intelligentes Anlagezertifikat, das den Schweizer Leitindex abbildet und einen systematischen Future Overlay zur Risikosteuerung einsetzt. Das Zertifikat ermöglicht in Hausse-Phasen von Kurssteigerungen zu partizipieren und bietet gleichzeitig die Möglichkeit in Baisse-Phasen Kursverluste zu minimieren.

Das erste volle Jahr unseres AI-Zertifikats auf den Schweizer Aktienmarkt (SMI), dass wir in Zusammenarbeit mit der führenden Privatbank Vontobel aufgelegt haben, ist nun abgeschlossen und war ein voller Erfolg! Auf Jahressicht konnten wir den Vergleichsindex um (+2,0%) schlagen und damit eine Rendite von +7% bzw +8,5% in der EUR Tranche erzielen. Berücksichtigt man die um 43% reduzierte Volatilität, entspricht das einem geradezu idealen Risiko/Rendite-Ratio und das trotz des massiven Corona Crash im März im SMI von -36%.

Gesteuert wird das Zertifikat von CAESAR basierend auf der dritten Generation der KI-basierten Marktüberwachung und lieferte im zurückliegenden Jahr im Schweizer Markt beeindruckende Resultate. Wir sind fest davon überzeugt, dass dies erst der Anfang ist, da die in 2020 erfassten und verarbeiteten Datenmuster sehr wertvoll für zukünftige Marktschwankungen sein werden.

Ausblick 2021

Wir starten in das neue Jahr mit einer 72%igen Long-Investmentquote, da CAESAR von weiter steigenden Märkten für den Schweizer Index ausgeht, der Markt aber schon wieder stark gestiegen ist und wir durchaus von kleineren Rückschlägen betroffen sein könnten.

Bei der aktuellen Indikatoren Konstellation spricht vieles für weiter steigende Kurse im Schweizer Aktienmarkt. Das überwachte fundamentale und technische Bild gibt weiterhin Rückenwind. Sollten sich die Indikatoren nicht massiv verändern, sind auch 2021 für den Schweizer Aktienmarkt wieder durchschnittliche Jahresrenditen von bis zu 8% zu erwarten.

Private Alpha AI Global Opportunity Funds:

Rückblick 2020

Der Private Alpha AI Global Opportunity Fund ist ein Mischfonds mit globalem Fokus und einen systematischen Future-Overlay zur Risikosteuerung. Die Risikosteuerung wird durch einen selbstlernenden, auf einer Künstlichen Intelligenz (KI) basierenden Algorithmus gesteuert, welcher verschiedenste globale Finanzmarktindikatoren analysiert.

Das Jahr 2020 können wir mit einer positiven Rendite von 1,5% abschließen. Damit liegen wir ca. 11% hinter unserer Vergleichsbenchmark, dem MSCI World-Index. Ein Ergebnis, mit dem wir nicht zufrieden sind, auch wenn wir im Crash Monat März den Draw Down um 10% reduzieren konnten.

Der Rückstand resultiert zum einen aus der Absicherung im gut laufenden US-Markt, zum anderen in unserer Aktienselektion des ersten Halbjahres. Diese war zu Beginn des Jahres noch nicht schlagkräftig genug, um genügend Alpha gegenüber den sehr gut laufenden FANG-Aktien aufzubauen, die in den wichtigen US-Indizes sehr hoch gewichtet sind.

Zum Start des vierten Quartals haben wir unseren Suchalgorithmus nochmals verfeinert und die Reaktionszeiten nochmals reduziert. Unsere Top-Performer in 2020 waren:

  • Solaredge: +138%
  • JD.com: +96%
  • Apple: +89%
  • SPS Commerce: +86%
  • Upwork: +74%
  • Amazon: + 59%
  • Renewable Energy Group: +50%
  • Zillow Group: +47%

Über die vielen anderen Gewinneraktien, besonders unter unseren Neuaufnahmen im vierten Quartal wie beispielsweise II-VI und PJT Partners, freuen wir uns aber mindestens genauso. Denn sie zeigen, dass wir mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Analyse-Tools auf dem richtigen Weg sind. Unseren Low-Performer Barrick Gold mit -18% trauen wir in 2021 ein Comeback zu.

Ausblick 2021

Im letzten Jahr wurden nicht nur mehrere Jahre der digitalen Transformation in kürzester Zeit durchlaufen, sondern in den Kursen vieler Aktien auch das Wachstumspotential von Jahren vorweggenommen. Das könnte 2021 mit der Realität kollidieren und die Wachstumsraten mancher Corona-Gewinner im zweiten Quartal sogar ins negative Terrain drücken. Deshalb setzen wir fokussiert auf attraktiv bewertete Innovationsleader. In unserem Screening-Algorithmus sind klar definierte Parameter hinsichtlich Bilanzqualität und Bewertung berücksichtigt, weshalb in 2020 die ein oder andere „Superperformance-Aktie“ wie beispielsweise Zoom, DocuSign oder Tesla zu früh verkauft wurde. Wir werden auch in diesem Jahr unseren Prinzipien treu bleiben, gute Wachstumswerte zu einem vernünftigen Preis einzukaufen und extreme Kursanstiege zum Verkauf zu nutzen.

Wie am Anfang bereits erläutert, erwarten wir ein Jahrzehnt der disruptiven Veränderungen mit hoher Liquidität, niedrigen Zinsniveaus und eine Vielzahl neuer Technologie. Diese Entwicklung wird auch die Geschwindigkeit, mit der sich etablierte Firmen an Marktveränderungen anpassen müssen, um nicht aus dem Markt gedrängt zu werden, weiter erhöhen. Wer sich diesem Trend nicht stellt, dem droht das „Nokia-Schicksal“.

Auch die „Super Large Caps“ der Wallstreet könnten unter Druck kommen, vor allem die Bewertungen der FANG+MN sind inzwischen sehr ambitioniert. Uns gefällt hier die zweite Reihe der Technologie-Perlen deutlich besser. Werte wie Sqaure, II-VI, First-Solar oder Zillow sind unsere Favoriten für die ersten Monate des neuen Jahres. Wir starten das Jahr mit einer Kombination aus Titeln der Bereiche US-Hausbau, Erneuerbare Energien und Technologie-Perlen. Außerdem beobachten wir innovative Firmen rund um das Thema DNA-Sequencing, da wir dieses Thema als sehr vielversprechend erachten!

Alpha AI Sustainable:

Der Start unseres AI-Zertifikats, in dem wir die unserer Ansicht nach 20 nachhaltigsten Aktien bündeln, war sehr überzeugend. Im Monat Dezember hat das Zertifikat um 14% zugelegt und unsere Benchmark, den Nasdaq 100, um 7% geschlagen.

Unsere AI-Überwachung kommt hier in einer 100 %- oder 0%-Überwachung zum Einsatz. Nur in den Phasen, wo unsere Marktüberwachung 0% oder sogar fallende Kurse anzeigt, wird die Investmentquote auf Null reduziert und Cash gehalten.

Mit einer besonders hohen Gewichtung setzen wir aktuell auf folgende Werte:

  • NIO,
  • Alfen,
  • Samsung SDI,
  • Siemens Gamesa,
  • Vestas,
  • Generac Holding,
  • Solaria und
  • Darling Ingrediens.

Wir gehen davon aus, dass die neue US-Regierung, die Europäische Union und führende Asiatische Staaten die Energiewende und Nachhaltige Industrien stark fördern werden. Mehrere Billionen Euro bzw. USD sollen hier in den nächsten Jahren investiert werden. Wir denken, dass viele Marktteilnehmer diesen Trend noch unterschätzen und erwarten deshalb mittelfristig deutliche Steigerungen der Aktienkurse.

Lassen Sie uns davon gemeinsam profitieren: Zum Wohle unserer Gesellschaft und zur Bewahrung der Lebensqualität der nächsten Generationen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Private Alpha Team

Performanceübersicht:

Strategien ISIN % 2020 % Seit Auflage
PA AI on Swiss Index EUR DE000VE2UH16 +7% +8,5%
PA AI on Swiss Index CHF CH0489814233 +6% +7%
PA AI Sustainable Index EUR DE000LS9QPW3 +14% +14%
PA AI Global Opportunity Fund USD DE000A2JQKU8 +1,5% +2,9%

(Stand 04.01.2021)